Type and press Enter.

Fairer Glamour: Die schönsten Kleider für die Party-Saison

Der besinnlichste Monat des Jahres hat begonnen. Wir können uns auf eine gemeinsame, schöne Zeit mit unseren Liebsten freuen. Aus diesem Sinne, haben wir nicht lange gewartet und uns auf die Suche nach nachhaltigen, eleganten und partytauglichen Abendkleidern gemacht,  um auch das Gemüt an den kommenden Feiertagen glänzen zu lassen.

 

1. KLEID MIT PERLENKRAGEN VON MOTHER OF PEARL

Mother of Pearl ist eine Damen Luxusmarke, die Individualität und Authentizität zelebriert. Die Kreativ Direktorin Amy Powney, ließ ihre Leidenschaft der Nachhaltigkeit in das Label einfließen und arbeitet seit dem daran das faire Mode zur Norm wird und nicht nur bei der Ausnahme bleibt.

“Tilda Green Dress” – Midikleid aus 100% Seide und Perlenkragen,Mother of Pearl um 725,-€ über www.motherofpearl.co.uk

 

2. KLEID MIT ASSYMETRISCHEM VON SAFIYAA

Die Philosophie Safiaa´s liegt darin, Sorgfalt und Liebe in der maßgefertigten Handwerkskunst, zu vereinen und luxuriöse langlebige Abendroben zu kreieren, die die Schönheit der Frau unterstreichen und ihnen natürliches Selbstvertrauen bieten. Jedes Produkt wird von engagierten Designern auf Bestellung handgefertigt.

Midikleid aus silbergrauem, schwerem Krepp mit asymmetrischem, umgeschlagenem Halsausschnitt und ausgestellten Ärmeln mit gerafftem Detail, Safiyaa um 1009,- € über www.safiyaa.com

.

3. MIDIKLEID AUS STRECH, TÜLL UND FRANSEN VON STELLA MCCARTNEY

2001 startete Stella McCartney unter ihrem Namen ihr eigenes Modehaus in einer 50/50 Joint Venture mit Kering Group. Sie zeigte ihre erste Kollektion in Paris im Oktober 2001.Die überzeugte Vegetarierin Stella McCartney verwendet weder Leder noch Pelze in ihren Designs. Stellas Markenzeichen sind elegant geschnittene Silhouetten, natürliches Selbstbewusstsein und sexy Weiblichkeit.

 

Midikleid aus Streit, Tüll und Fransen, Stella McCartney um 1595,- € über www.netaporter.com
4. SEIDENKLEID MIT SCHWINGENDEN ÄRMELN VON ZAZI VINTAGE

Zazi Vintage wird nachhaltig produziert. Designerin Jeanne de Koen möchte eine Brücke bauen zwischen den Entwicklungsländer und der Modewelt. Ihre Kollektionen werden aus speziellen Materialien aus dem Gebirge in Uzbekistan oder mit recycelten Teppichen aus der Mongolei hergestellt.

 

Handgewebtes Kleid aus Maulbeerseide in Blau, Zazi Vintage um 890,- € über www.thewearness.com
5. SATINKLEID VON MYKKE HOFMANN

Mykke Hofmann glaubt feste an die Kraft der Weiblichkeit. Natürliche, fließende, Materialien sorgen dabei für einen weichen, schönen sowohl auch verführerischen femininen Stil. Das Label ist sehr stolz, auf seine eigene sorgfältig, intern überwachte Produktionsstätte in Serbien, bei der sichergestellt wird, dass die Arbeitnehmer fair behandelt und bezahlt werden. Außerdem bietet das Label ihren Kunden Lieferlösungen zum minimieren von Abfällen.

 

Asymmetrisches Satinkleid “Kaleva”, Mykke Hofmann um 375,- € über www.thewearness.com
Credit Aufmacher

Seidenkleid: An An Londre

Model: Anso @Mirrr Models

Produktion: Nicole Schneider

Fotograf: Lydia Gorges @Kathrin Hohberg

Haare & Make up: Mel Mercier @Nina Klein

Irini Mpantis ist als Fashion Assistentin Bestandteil des LESSaFAIR Teams und ist für die Shoppings verantwortlich und unterstützt die Produktion in der Durchführung und Konzeptionierung.  Sie interessiert sich für Kunst und liebte es diese mit ihrer Leidenschaft für Mode zu vereinen und führte einen Mode/ Kunst- Eventreihe in Dortmund, bevor sie als freie Stylistin nach Berlin kam.