Type and press Enter.

Zoom In: An An Londree

„Wir lieben Mode und wir lieben Farben und Handwerk.“ Mit dieser Leidenschaft sind Andrea Harisch und Angelika Paschbeck 2016 mit ihrem eigenen Mode-Label An An Londree an den Start gegangen.

Die beiden treffen mittlerweile mit ihren romantischen Kleidern in lässigen Schnitten und mutigen und außergewöhnlichen Prints und Farben genau den Zeitgeist und sind dabei gleichzeitig so zeitlos, dass ihre Kreationen kein saisonales Verfallsdatum kennen.

Die Geschichte von An An Londree

Andrea Harisch und Angelika Paschbeck schaffen als Team Synergien, die man heute braucht, um ein Modelabel erfolgreich zu führen. Angelika Paschbeck hat Mode-Design studiert kann auf eine 15-jährige Karriere als Designerin zurückblicken. Andrea Harisch ist in der Werbung verwurzelt und bringt ein großes Marketing-Wissen mit. Gemeinsam vereinen die beiden Frauen Kreativität und kommerziellen Erfolg und haben das Label An An Lonbdree mit Sitz in Österreich innerhalb von zwei Jahren zu internationalem Erfolg geführt.

Der Look von An An Londree

Das Duo Harisch und Paschbeck hat es sich mit An An Londree zum Ziel gesetzt, das Schneiderhandwerk zu bewahren und zu feiern. Das Label vereint mit Kreationen in lässiger Silhouette mit romantischen Details und in knalligen Farben Tradition und Moderne. Jeder einzelne Zentimeter Stoff wird in aufwendiger Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail bedruckt. Kanten und Säume sind ebenfalls von Hand bestickt oder gehäkelt. Schwingende Kleider zählen heute zu den Siganture-Pieces des Labels.

Die Mission von An An Londree

Die beiden Gründerinnen arbeiten mit zertifizierten und familiengeführten Werkstätten in Nordindien zusammen. Dort werden die Prints, die Stickereien und die Häkelarbeiten in einzelnen Units von Hand gefertigt. Die Farben, die in fantastischen Prints auf Kreationen wie Kleidern, Kimonos und Blusen leuchten, sind frei von Schadstoffen und von höchster Qualität und Ausdruckskraft. Auch die hauseigenen Zero Waste Politik ist exemplarisch für den besonders nachhaltigen Charakter des Labels. Jedes Stück Stoff wird hier komplett verwertet und für die Herstellung von Accessoires verwendet wie etwa die An An Londree Minibags oder Seidengürtel. Außerdem kommen die Kreationen in kompostierbarer Verpackung aus Bioplastik.

An An Londree ist in Deutschland über den hauseigne Website erhältlich unter: ananlondree.com. Und über den Online-Marketplace thewearness.com.

Text von Christine Korte, Mitgründern LESSaFAIR

TEAM:

Model: Anso @Mirrr Models

Produktion: Nicole Schneider @Nina Klein

Fotograf: Lydia Gorges @Kathrin Hohberg

Videographer: Jens Schmidt @Kathrin Hohberg

Haare & Make up: Mel Mercier @Nina Klein