Type and press Enter.

In Balance – Die 4 Elemente und Ihre Wirkungsweise

Die Lehre der vier Elemente beruht auf der Aussage, daß alles Leben seinen Ursprung in den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde hat und dass man ihnen bestimmte körperliche und charakterliche Eigenschaften zuordnen kann. Griechische Philosophen wie Thales, Anaximenes und Heraklit glaubten schon felsenfest an die Lehren. So hat auch einst die vielleicht berühmteste Universalgelehrte des Mittelalters, Hildegard von Bingen, es sehr greifbar in ihren Worten beschrieben:

“Im Menschen sind Feuer, Luft, Wasser und Erde, und aus ihnen besteht er. Vom Element Feuer hat er die Wärme, von der Luft den Atem, vom Wasser das Blut und von der Erde den Körper. Dem Feuer verdankt er das Sehen, der Luft das Hören, dem Wasser die Bewegung und der Erde seinen Gang.“

Von jedem Element geht eine bestimmte Energie aus, die sich in Gefühlen, Gedanken und Handlungen äußert. Jeder Mensch trägt die Kraft jedes Elements in sich, aber in der Regel ist eines durch das eigene Sternzeichen besonders stark ausgeprägt.

Feuer – „ Der Wille“

Das Element Feuer steht für Freiheit, Energie, und Selbstbewusstsein. Feuergeborene sind schnell zu begeistern und bringen immer gute Laune mit sich. Sie gelten als mutig, impulsiv und leidenschaftlich. Wie das ihnen zugeordnete Element selbst, können sie beherrschend sein. Ihre persönliche Freiheit ist ihnen sehr wichtig. Feuer betuchte nehmen sich den Raum den sie brauchen und es ist schwer sie zu bändigen. Ihre Willenskraft ist die Voraussetzung für Führungspersönlichkeiten, von denen man unter den Feuerzeichen viele findet.

Sternzeichen: Widder, Löwe, Steinbock


Farbe: Rot
Himmelsrichtung: Süden
Jahreszeit: Sommer
Tageszeit: Mittag

ERDE – ” DAS ICH “

Erdgeborene sind praktisch veranlagt, Ordnung und Disziplin sind ihnen sehr wichtig. Sie gelten als standhaft, geerdet und realistisch. Man erkennt sie auch gut daran, dass sie sich gerne auf dem Boden der Tatsachen bewegen, eben geerdet. Beharrlichkeit zählt zu ihren Eigenschaften wie Disziplin. Ihr praktisches Handeln kann bei Erdzeichen auch in Strenge und Konservatismus umschlagen. Sie fühlen sich in einer fassbaren, materiellen Welt Zuhause. Sowohl privat als auch beruflich zeichnen sie sich durch eine große Zuverlässigkeit sowie einen ausgeprägten Perfektionismus aus.

Sternzeichen: Stier, Jungfrau, Steinbock

Farbe: Grün
Himmelsrichtung: Norden
Jahreszeit: Winter
Tageszeit: Mitternacht

Luft – ” Der Interlekt”

Luftzeichen passen sich schnell an Veränderungen an. Luft steht für Kreativität, Bewegung und Kommunikation. Veränderungen sind für Luftgeborene durch ihre gute Anpassungsfähigkeit kein Problem, sondern sogar sehr willkommen. Vom Wesen gelten sie, wie Luft, als wenig greifbar. Sie sind auf das mentale, geistige ausgerichtet – unter den Luftzeichen finden sich viele Intellektuelle sowie auch Künstler. Um dennoch etwas Greifbares zu erschaffen, gelten Luftzeichen als kommunikationsbegabt und können oft gut beschreiben. Sie sind immer in Bewegung, gerne in Gesellschaft anderer und sie reisen gerne. 

Luft Sternzeichen: Wassermann, Zwilling, Waage

Farbe: Gelb
Himmelsrichtung: Osten
Jahreszeit: Frühling
Tageszeit: Morgen

Wasser – ” Das Gefühl “

Für die Sternzeichen des Element Wasser sind Rückzug und soziales Miteinander gleichermaßen wichtig. Wasserzeichen sind kulturell und künstlerisch interessiert. Gemeinsam habe sie alle eine tiefe Emotionalität, ein großes Einfühlungsvermögen und auch viel Sensibilität. So tief wie das Wasser ist auch ihre Seele sein – ihre eigenen unergründlichen Tiefen und auch die von anderen sind für Wasser-Geborene ein Lebensthema. Sie verstehen und handeln intuitiv, laufen dabei aber auch Gefahr, verloren zu gehen – oft fehlt es ihnen an Erdung.

Wasser Sternzeichen: Fische, Krebs, Skorpion

Farbe: Blau
Himmelsrichtung: Westen
Jahreszeit: Herbst
Tageszeit: Abend

Ein Schlüssel für mehr Balance

Es ist wichtig Balance zwischen den Energien in uns zu schaffen, denn wir benötigen die Kraft jedes Elements, um in Harmonie zu leben.

Wer jähzornig ist, sollte beispielsweise sein inneres Feuer bändigen, während jemand, der sich in trübseligen Gedanken verliert, zu viel Wasser-Energie in sich trägt. Ich verrate dir, wie du die Kraft der Elemente im Alltag stimulieren oder beruhigen kannst.

Es gibt natürlich ganz viele Unterschiedliche Ansätze, um sich in Balance zu bringen. Yoga stärkt deinen Körper und hilft deinem Geist, zur Ruhe zu kommen. Wer regelmäßig Yoga praktiziert, bleibt nicht nur fit, sondern verspürt auch mehr innere Balance. Jeder Mensch ist anders und braucht dementsprechend eine andere Praxis. Folge deiner Intuition, was brauchst du gerade jetzt, damit du dich gut fühlst?

YOGA FÜR FEUER-ENERGIE

Feuer-Energie bringt Leidenschaft und intensive Gefühle hervor. Sie treibt uns an und hilft, Träume und Ziele zu erreichen. Um deine innere Flamme zu entfachen, probiere es mit Kundalini Yoga aus. Im Kundalini wird eine ganz bestimmte Kraftquelle erweckt, die in uns allen schlummert: Die Kundalini-Energie. Man könnte sie auch als ursprüngliche, universelle Lebenskraft bezeichnen. Wenn du diese Energie in dir erweckst, kannst du schnelle und tiefgreifende Veränderungen bewirken.

Meine Herzensempfehlung: Panch Nishan und Carolin Eder – O Yoga

YOGA FÜR WASSER-ENERGIE

Wasser fließt, passt sich den äußeren Umständen an und steht für Harmonie und Emotionalität. Um diese Energie in dir zu aktivieren, probiere Vinyasa Yoga aus.

Vinyasa – auch als Power-Yoga bekannt – ist ein moderner Stil, bei dem körperbetonte Haltungen dynamisch und fließend synchron zum Atem durchgeführt werden. Dieser „Flow“ ist sehr intensiv und aktiviert die Intuition für den eigenen Körper. Man taucht voll und ganz in die Übung ein und lässt Zweifel oder Vorbehalte hinter sich.

Hier empfehle ich dir gerne meine wundervolle Kollegin: Maria Schönhofer; Lisa Kiesewetter

YOGA FÜR ERDE-ENERGIE
Erde ist stabil, beständig und ruhig. Sie steht für die Energie, die uns erdet, Vertrauen schenkt und wichtige Entscheidungen treffen lässt. Yin Yoga passt besonders gut, wenn du dir mehr Erde-Energie wünscht. Es handelt sich dabei um einen langsamen Yoga-Stil mit verschiedenen Sitzposen, die für längere Zeit gehalten werden. Die Übungen beruhigen Körper und Geist und helfen, mehr Geduld und Akzeptanz zu entwickeln. Während einer Yin-Yoga-Stunde tauchst du langsam und intensiv in eine Pose ein. Dabei ist es wichtig, während der Dehnung loszulassen und zu entspannen. Yin Yoga ist auch für Anfänger sehr gut geeignet

Hier möchte ich die Herzensempfehlung für: Kathrin Knauth und Julia Raderecht

YOGA FÜR LUFT-ENERGIE
Die Energie der Luft fließt durch unseren Atem. Sie versorgt einen mit Lebenskraft, macht leicht und lässt neue Gedanken und Ideen zu uns. Mit regelmäßigem Pranayama lernst du, neue Kraft aus deinem Atem zu ziehen. Die yogischen Atemübungen sind die Ergänzung zu den körperlichen Asanas. „Prana“ steht für die Lebensenergie in uns und „Ayama“ bedeutet Kontrolle. Pranayama hilft, den Atem zu kontrollieren und so unsere Lebenskraft zu aktivieren. Durch die Übungen kommst du schneller zur Ruhe, lernst, deine Energie von innen zu schöpfen.

Hier empfehle ich die Atemmeditationen aus dem Kundalini. Oder Du probierst unbedingt eine Atem Klasse bei Christina Schmidt. Transformational Breathe ist eine ganz heilsame Methode, um mit seinem Atem im Einklang zu kommen.

Die Auswahl ist grenzenlos und kann auf jede Stimmung angepasst werden. Es ist wichtig, dass du dich zu deiner Praxis hingezogen fühlst.

ELEMENTE & KRISTALLE

ROSENQUARZ (FEUER)

Der Rosenquarz gilt als kraftvoller Edelstein, der energiegeladenen Feuerzeichen mehr Harmonie und Vertrauen schenken soll. Wenn du dazu neigst, mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, kann dir der Rosenquarz mehr Sensibilität und Aufgeschlossenheit gegenüber anderen schenken.

LAPISLAZULI (WASSER)

Wasserzeichen verlieren sich schnell in ihren Gefühlen und neigen daher zu Grübeleien und Unkonzentriertheit. Der Lapislazuli soll ihnen Optimismus schenken, Ängste mildern und den Fokus auf das Wesentliche schärfen. Daher ist er ein wichtiger Stein für alle, die viel Wasser-Energie in sich tragen.

MALACHIT (ERDE)

Erdgeborene gelten als gewissenhaft, rational und bodenständig. Damit sie trotzdem auch auf ihre Gefühle hören und ihre Kreativität freien Lauf lassen, ist der Malachit ein starker Begleiter an ihrer Seite. Er soll Entscheidungen erleichtern, Inspiration schenken und das Herz anregen.

BERGKRISTALL (LUFT)

Der Bergkristall ist ein wichtiger Stein für alle Luftgeborenen. Einerseits soll er helfen, Blockaden zu lösen, damit die Luftenergie frei fließen kann. Gleichzeitig kann er ihnen aber auch Klarheit geben, damit sie bei all ihren Ideen den Blick auf das Wesentliche behalten und sich nicht in ihren Luftschlössern verlieren.

ELEMENTE AUSGLEICHEN

ZU VIEL FEUER AUSGLEICHEN

In dir lodert eine große Flamme und du weißt gar nicht wohin mit deiner Energie? Dann benötigst du ein wenig des Flows und der Besonnenheit des Elements Wasser.

Das heißt: Jeden Tag viel trinken! Probiere es mit Edelsteinwasser. Es schenkt dir nicht nur den nötigen Frische-Kick, sondern kann auch mehr Balance und Wohlbefinden schenken.

Ätherische Öle die deine Energie wieder ausbalancieren sind Zitrone, Bergamotte oder Basilikum. Sie bringen die lodernde Flamme zum sanften tanzen und lassen ausufernde Energien wieder in den Fluss kommen. Gönn dir eine kurze Aromadusche oder mach dir 1 Tropfen Zitronenöl in dein Energiewasser.

ZU VIEL WASSER AUSGLEICHEN

Wenn dich deine Gefühle erdrücken und du dir mehr Leichtigkeit wünscht, hilft ein wenig Luft-Energie, dein inneres Wasser auszugleichen.

Nimm dir einen kleinen Moment und verbinde dich mit deinem Atem. Sitali – der kühlende Atem bringt dich schnell wieder ins hier und jetzt. Öffnet deine Lungen und pustet einmal in kürze alles durch.

Mit den ätherischen Ölen Limette, Fenchel und Cajeput unterstützt du ganz wunderbar deine Wasser-Element. Du kannst dir ein Roll-on mit 10ml machen. Suchst dir 1-3 Öle aus. Ich empfehle dir auf 10ml 6 Tropfen deines Wunschöles und den Rest fühlst mit Trägeröl, z.B. fraktioniertes Kokosöl, Jojobaöl oder Mandelöl auf. Reibst es dir ganz intuitiv auf deinen Herzraum und atmest tief durch.

ZU VIEL ERDE AUSGLEICHEN

Erde-Typen sind bodenständig und vernünftig, können jedoch auch stur und kleinlich sein, wenn das Element zu stark ausgeprägt ist.

Bring ein wenig Feuer-Energie in dein Leben, um zu viel Erde auszugleichen. Wie bei einem kleinen Waldbrand erschaffst du so nahrhaften Boden für neue Ideen und löst dich von starren Strukturen.

Zünde regelmäßig Kerzen in deinem Zuhause an, um die Kraft der Flamme zu spüren oder führe ein kleines Räucherritual zur energetischen Reinigung deiner Aura durch.

Eine kraftvolle Atemübung ist der Feueratem. Er bringt sofort die kleine Flamme in dir zum Brennen und aktiviert dein inneres Feuer. Du kommst ganz wunderbar in den Tag oder aus deiner starre heraus. Oder du powerst dich mal so richtig aus, was auch immer dich zum schwitzen bringt – genau das ist das richtige für dich.

ZU VIEL LUFT AUSGLEICHEN

Wer viel Luft-Energie in sich trägt, hat seinen Kopf stets in den Wolken und verliert dabei manchmal den Boden unter den Füßen. Für mehr Ruhe und Rationalität muss ein wenig Erde her!

Umgib dich mit allem was dich erdet. Lauf Barfuss über eine Wiese, einem Acker oder im Wald. Greif mal mit deinen Händen tief in die Erde und spüre die Erde zwischen den Händen, den Zähen und atme dabei tief und ruhig durch. Sich mit der Natur zu verbinden, verbindet beides Erde & Luft und somit sortieren sich deine Gedanken und du bekommst Klarheit.

Wenn du nicht die Möglichkeit hast in die Natur zu gehen, dann nimm dir Kristalle zur Hand und halte sie einfach in Stille in deinen Händen. Kristalle wachsen tief unter der Erde und ihr Energie wird dich erden und sie unterstützen dich mit dem was du genau jetzt brauchst.

Meine Herzensempfehlung, um dich mit den richtigen Ölen zu verbinden sind in diesem Fall Rosengeranium, Patchouli und Atlaszeder.

Wenn du Unterstützung in dein täglichen Balance und beim finden der richtigen Öle suchst, kann ich dir das Aroma Reading sehr ans Herz legen. In diesem Reading werde ich dir anhand von Tools wie Human Design und der Astrologie eine Analyse erstellen. Diese Analyse gibt dir Impulse und Empfehlungen rund um das Thema Selbstfürsorge & Selbstliebe.